Ist die Wüstenrot Direct Bank zu empfehlen?

DWQA QuestionsKategorie: Wüstenrot BankIst die Wüstenrot Direct Bank zu empfehlen?
Adrian Hewald fragte vor 3 Monaten

Spricht sich jemand für die Wüstenrot Direct aus? Ging die Eröffnung schnell, wie ist der Kundenservice und was für Zinsen gibt es so?
Danke im Voraus.

4 Antworten
Aron Ulmas antwortete vor 2 Monaten

Hey Adrian,
ich denke, die Wüstenrot Direct ist an sich eine solide Bank. Ich war zumindest ein Jahr dort und war mit dem Online Banking echt zufrieden. Die Eröffnung erfolgte schnell und problemlos und das eine mal, dass ich den Kundenservice kontaktieren musste, war dieser äußerst freundlich und mein technisches Probleme konnte sehr schnell gelöst werden.
Der Grund, warum ich aber nun nicht mehr bei dieser Bank bin, ist eher ein anderer – ich bin von Berlin raus auf’s Land gezogen wegen meiner Familie. Dort gibt es nun weit und breit keinen einzigen Automaten, an dem ich mit der Wüstenrotkarte kostenlos abheben könnte. Leider ist die Wüstenrot Teil der Cashpool Gruppe und die Banken dort sind nur in größeren Städten vertreten.
Da es dann langsam sehr lästig für mich wurde, regelmäßig an Bargeld zu kommen ohne ständig mit hohen Summen in meinem Portmornai rum rennen zu müssen, habe ich die Bank dann notgedrungen wechseln müssen. Ich hätte mir natürlich auch die Visa Karte holen können, mit der man eine gewisse Anzahl an „kostenfreien Abhebungen“ hat (egal bei welcher Bank), aber auch die Kreditkarte kostet bzw. hat einen Mindestumsatz. Da haben andere Banken bessere Angebote, wo es die Kreditkarte dann sogar kostenlos gibt. Außerdem bin ich kein Fan davon, mit der Kreditkarte Geld abzuheben und die Verwaltung meiner regelmäßigen Abbuchungen dann über das Kreditkartenkonto laufen zu lassen.
Also Endfazit: solide Bank, gutes Online-Banking, aber schlechtes Automatennetz und aktuell gibt es einfach bessere Angebote von anderen Banken.

Klaus antwortete vor 2 Monaten

Ich kann mich für das Girokonto aussprechen, wohne allerdings auch in Köln, da sind die Cash Pool Banken sehr dicht vertreten.
Ja die Kreditkarten hat zwar einen Mindestumsatz, aber der liegt bei 2.000€, was ich hinbekomme, da ich viel verreise und dann immer alles über meine Kreditkarte buche. Dafür hat man aber viele Vorteile mit der Kreditkarte z.B. Vergünstigungen oder Rabatte eben für jene Reisen.
Mit dem Kundenservice war ich immer sehr zufrieden, habe diesen bisher aber nur 2-3 Mal telefonisch kontaktiert wegen simpler Sachen.
Zinsen bekommst du auf das Girokonto natürlich nicht, das gibt es ja nirgendswo mehr. Dafür ist es kostenlos. Der Dispokredit ist aktuell mit 10,87% p.a. verzinst, was klar geht, finde ich.
Wenn du Zinsen auf dein Guthaben bekommen möchtest, musst du ein Tagesgeld Konto eröffnen. Habe ich allerdings nicht, ich lege mein Geld anderweitig an, daher kann ich dir nicht sagen, wie das bei der Wüstenrot da aktuell läuft und was es an Zinsen gibt, sorry.
Aber für das Online Banking in Form des Girokontos inklusive Kreditkarte kann ich mich aussprechen ja, bin ich sehr zufrieden.
Grüße,
Klaus

Nanette Gabel antwortete vor 2 Monaten

Gibt nur 0,05% auf das Tagesgeld aktuell.
Für mich waren die schlechten Konditionen vom Tagegeldkonto + die Kosten für die Kreditkarte ein Grund zu wechseln.
Außerdem hatte ich noch 2 sehr unfreundliche Gespräche mit dem Kundenservice, in denen es um meine fehlerhafte TAN-Liste ging. Ich konnte nämlich eine ganze Zeit lang keine Überweisungen mehr online ausführen, da die Liste falsch zu sein schien oder nicht freigeben (wie man mir am Telefon erklärte), sodass keine TAN korrekt war und die Überweisungen dementsprechend natürlich nicht genehmigt und ausgeführt wurden.
Leider bemerkte ich dies auch zu einem sehr schlechten Zeitpunkt, da ich dringend eine Rechnung zu bezahlen hatte. Ich bekam zwar recht fix eine neue freigeschaltete TAN-Liste, die nun endlich funktionierte (innerhalb von 3 Werktagen per Post), leider war die Bezahlung der Rechnung dann aber schon überfällig, sodass ich 5€ Mahngebühren zusätzlich zahlen musste.
Auf mein Bitten hin, mir diese 5€ doch zu erstattet, da diese ja auf Grund der fehlerhaften TAN-Liste zustande kamen, wurde ich mehr oder weniger ausgelacht.
Ich habe es dann nicht mehr weiter versucht und entschieden, die Bank zu wechseln.
Die Wüstenrot sollte wohl eher bei ihrem Bausparer-Metier blieben und da Banking andern Playern überlassen, die das wesentlich besser können.

Mika Z. antwortete vor 2 Monaten

Ich bin sehr zufrieden mit der Wüstenrot. Die Eröffnung ging bei mir auch recht schnell, aber das ist ja auch immer ein wenig von den Umständen abhängig und wie vollständig du alles einreichst.
Ich würde diese Bank auf jeden Fall weiterempfehlen bzw. habe es auch schon öfter getan.
Grüße,
Mika

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...