Hat die Netbank eine Prepaid Kreditkarte?

DWQA QuestionsKategorie: NetbankHat die Netbank eine Prepaid Kreditkarte?
Larissa Colingwood fragte vor 3 Monaten

Viele Banken bieten ja mittlerweile eine Prepaid Kreditkarte an, bei der man Guthaben aufladen oder vom Girokonto überweisen kann und dann eben auch nur über diesen Betrag verfügen kann. Da ich demnächst gern ins Ausland möchte, wäre das eine sichere Lösung.
Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
Danke.

4 Antworten
Lorenz antwortete vor 2 Monaten

Hallo Larissa,
ja es gibt eine Prepaid Kreditkarte bei der Netbank, die fungiert dann wie eine Maestro-Card. Du kannst sie also wie eine ganz normale Kreditkarte nutzen und sie somit auch als Sicherheit für Hotels oder Mietunternehmen hinterlegen. Das ist das Gute.
Und ja, man kann nur über den Betrag verfügen, das bietet natürlich auch einen guten Schutz, zumal die Aufladung ja kostenlos ist.
Für den Einsatz im außereuropäischen Ausland kann ich dir die Karte aber nicht unbedingt empfehlen. Du zahlst 1,50% vom Umsatz auf Transaktionen im Ausland und auch fürs Geld abheben zahlst du pauschal 3,50€, was ich doch ganz schön überzogen finde.
Also vielleicht solltest du dir für deine Zwecke doch eine andere Bank suchen., bei der das Bezahlen oder Abheben auch im Ausland gebührenfrei ist.

Fenja Beyers antwortete vor 2 Monaten

Und nicht zu vergessen, dass auch die Prepaid Karte im Jahr 19 Euro kostet, die du definitiv zahlen musst und die nicht vom Jahresumsatz abhängig sind.
Dafür kannst du natürlich ein eigenes Bild für die kreditkarte einreichen, sodass du z.B. deine Liebsten auf Reisen immer dabei hast. Finde ich gar nicht schlecht. Kostet aber natürlich auch 2,50€ extra.
Ich glaube fast, dass es kaum eine Bank gibt, bei der du bei einer Prepaidkarte keine Gebühren für Abheben und Bezahlen zahlst. Aber schau da ruhig nochmal selbst. Ich hatte mich für meine Reise (allerdings nur innerhalb Europas) für die netbank Prepaidkarte entschieden und bin da sehr zufrieden mit. Wenn man mal kein Internet hat, kann man immer noch per SMS sein aktuelles Guthaben abfragen, was ich gerade unterwegs sehr praktisch finde.
Also von meiner Seite hast du daher die Empfehlung zu der Prepaidkarte fürs Reisen.

L. Stotmeister antwortete vor 2 Monaten

Ich bin nicht so begeistert von den Konditionen der Prepaid Kreditkarte. Alles viel zu teuer und gerade unterwegs hebt man ja doch öfter mal Geld ab. Da solltest du dir überlegen, ob du dir nicht eher eine richtige Kreditkarte holst. Die kannst du ja auch sofort sperren lassen, wenn sie verloren geht und dann geht da gar kein Geld mehr runter. Es gibt auch eine allgemeine Sperrnummer, die man immer anrufen kann, aus jedem Land der Welt und dann zu deiner Bank verbunden wird. Heißt selbst wenn du dein Handy verlierst oder es gestohlen wirst und du auch kein Internet hast, um die Sperrnummer rauszusuchen (was ja schon eine Verkettung von Umständen ist, die so vermutlich nicht vorkommen wird), so kannst du eben mit jedem belieben Telefon diese generelle Nummer anrufen.
Von daher hast du da absolut keine Nachteile. Blöd wird es eben nur, wenn jemand deine Kreditkartendaten klaut und damit shoppen geht, ohne dass du es mitbekommst. Auf Reisen hat man ja leider immer nicht so die Möglichkeiten, seinen Kontostand bzw. seine Kreditkartenabrechnung zu überprüfen. Aber auch da gibt es ja heutzutage Apps, die man unterwegs auch super im WLan benutzen kann.
Also überlege dir das gut mit der Prepaid-Karte – wenn da das Geld alle ist, musst du nämlich auch erst mal wieder kompliziert aufladen, was sicherlich im Urlaub auch nicht so einfach ist.

Jenniefer Karlsberg antwortete vor 2 Monaten

Ich finde den Gedanken dahinter sehr angenehm und würde mich daher eigentlich immer für eine Prepaid Kreditkarte beim Reisen entscheiden. Mir persönlich gibt dies auf jeden Fall ein entspannteres Gefühl und eine größere Kostenkontrolle.
Ich habe zwar nicht die bei der Netbank, sondern von einer anderen Bank, da konnte man dann per Handy aufladen, das war immer super. So brauchte man dann eben keinen Onlinezugriff und konnte sich auch per SMS über den Konto stand informieren lassen. Das ist wirklich perfekt zum Reisen und für den Urlaub.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...