Zinsen für das Guthabenkonto der Norisbank

DWQA QuestionsKategorie: NorisbankZinsen für das Guthabenkonto der Norisbank
Leopold Stich fragte vor 7 Monaten

Heyhey, weiß jemand, welche Zinsen man momentan für das Guthabenkonto der Norisbank bekommt und ob das Konto gebührenpflichtig ist?

6 Antworten
Oscar antwortete vor 6 Monaten

Tach Leopold,
ja, ich weiß das 🙂 Habe erst vor kurzem selbst ein Tagesgeldkonto (Top-Zinskonto heißt das, bei der Noribank) eröffnet. Dort bekommst du aktuell 0,1% Jahreszins, ist aber nur variabel verzinst. Also das kann sich auch schnell mal ändern.
Grüße,
Oscar

Tom K. antwortete vor 5 Monaten

Ich möchte zu Oscars Aussage noch ergänzend hinzufügen: Du bekommst über eventuelle Zinsänderungen nicht Bescheid.
Du musst dich da immer selbst erkundigen. Es gibt einen Zinsaushang und eine Hotline, die man dann anrufen und nachfragen kann. Ich hatte leider auch einen Fall bei einer anderen Bank, wo sich die Zinsen geändert haben (natürlich geringer geworden sind) und ich es nicht bemerkt habe. Habe mich dann beim Erhalt der Jahreszinsen mächtig gewundert und dann sofort das Tagesgeldkonto gewechselt. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich das eine Jahr ja bereits mehr Zinsen erhalten können, war daher sehr ärgerlich.
Daher nur mein Tipp: checke den Zinsaushang regelmäßig!

R. Thomaschewske antwortete vor 4 Monaten

Die Besonderheit der Norisbank ist aber die vierteljährliche Auszahlung der Zinsen, was ich super finde und mich auch dazu gebracht hat, dort das Tagesgeld-Konto zu eröffnen. So bekommst du nämlich auf die erhaltenen Zinsen nochmal Zinsen, richtig gut!
So erhältst du dann quasi 0,025% auf dein Guthaben, dafür 4 x im Jahr. Also nur, dass du dich nicht wunderst 😉

Stephan Paulus antwortete vor 4 Monaten

Leute, ich glaube, ihr verwechselt da was! Ein Guthabenkonto ist doch kein Tagesgeld-Konto!!
Das Guthabenkonto kann nicht überzogen werden. Da kann nur über den Betrag verfügt werden, der auf dem Konto ist – kein Dispo, kein Überziehen. Also quasi ein ganz „simples“ Konto, auch Basiskonto genannt. Das kostet dann 5,90€ im Monat. Würde ich dir daher auch nicht empfehlen!
Denn das Giro-Konto der Norisbank bekommst du kostenlos und das kann überzogen werden, kostet allerdings 13,25% Überziehungszinsen. Ob du einen Dispokredit für das Giro Konto erhältst, hängt von deiner Bonität und deiner Geldeingängen ab und wird individuell festgelegt. Auch da bezahlst du dann aber 10,85% Zinsen, solltest du also vermeiden. So hast du aber immer Notfall immer noch die Möglichkeit, deine dringenden Rechnungen zu bezahlen. Der Dispokredit ist vermutlich günstiger als die Mahngebühren, die dann drohen. Daher würde ich auch immer zum Girokonto raten!
Hoffe, ich konnte das Wirrwarr hier etwas lösen und das ganze aufklären 🙂

Edward I. antwortete vor 4 Monaten

Oh ja, hier wurde mächtig was verwechselt. Ich weiß jetzt nicht, was Leopold jetzt genau meinte. Aber auf das Guthaben auf dem Guthabenkonto bekommst du keine Zinsen und es kostet ca. 6€ im Monat, ist also NICHT kostenlos. Aber du weißt ja jetzt auch, dank der vorherigen Antworten, unter welchen Bedingungen du das Tagesgeld-Konto eröffnen kannst, wenn du Zinsen haben möchtest 😉

Leopold Stich antwortete vor 4 Monaten

Oh ha, super, vielen Dank für die Aufklärung Leute!
Das war jetzt etwas verwirrend, aber ihr habt das jetzt ja alles deutlich dargelegt.
Dankeschön!

Deine Antwort

18 + 9 =

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...