Ist das ING DiBa Girokonto wirklich kostenlos?

DWQA QuestionsKategorie: ING DiBaIst das ING DiBa Girokonto wirklich kostenlos?
James T. fragte vor 7 Monaten

Ist das kostenlose Girokonto der ING Diba an Voraussetzungen gebunden?
Oder gibt es versteckte Gebühren zum Beispiel für die Karte zum Geldabheben?
Habt ihr Erfahrungen? Immer raus damit!

4 Antworten
Undine O. antwortete vor 6 Monaten

James, ich kann dich beruhigen. Das Girokonto ist wirklich komplett kostenlos und an nichts gebunden. Also an keinen Mindestumsatz oder ähnliches.
Die Karten sind auch komplett kostenlos, da musst du dir auch keine Sorgen machen. Du bekommst sogar die Visa Karte kostenlos mit dazu geschickt.
Das einzige, was passieren könnte, ist, dass du überprüft wirst auf SchuFa-Einträge und regelmäßiges Gehalt. Bei negativer Schufa wirst du das kostenlose Girokonto wohl nicht eröffnen können.
Grüße,
Undine

Samira P. antwortete vor 6 Monaten

Beim Geld abheben musst du eventuell etwas vorsichtig sein, das ist etwas unüblich bei der Ing Diba. MIt der Girokarte kannst du nämlich an keinen Geldautomaten kostenfrei Geld abheben – das musst du am besten im Supermarkt beim Bezahlen machen. Ab 20€ Einkaufswert kannst du dir bei vielen Märkten noch kostenfrei Geld mit auszahlen lassen.
Ansonsten kannst du mit der mitgeschickten Visa-Karte an jedem Geldautomaten mit Visa Zeichen kostenfrei abheben. Davon gibt es recht viele, daher ist das nicht das Problem. An Automaten ohne Visasymbol kostet es Gebühren, das solltest du vermeiden.

Mina H. antwortete vor 5 Monaten

Ja ich würde auch sagen – die Automaten ohne Visasymbol sind wohl die „versteckten Kosten“. Aber darauf kann man ja einfach bewusst achten und dann tritt das erst gar nicht auf.
Davon gibt es eh nicht sehr viele. Das sind dann meist so ganz kleine, alte Automaten, die eh nicht sehr vertrauenserweckend wirken oder eben Automaten im Ausland. Ansonsten verfügt jeder Automat einer namenhaften Bank über das Visa Symbol. Also da brauchst du dir auch keine Sorgen machen, dass du nicht an dein Geld kommst, da findest du immer was.

Katie Kappo antwortete vor 5 Monaten

Das mit den 20€ Mindesteinkaufwert empfand ich auch ein bisschen als „Verarsche“. Das steht nämlich in den Bedingungen der Bank wirklich nirgends geschrieben. Die werben einfach nur mit kostenfrei Geld abheben bei den Geschäften, aber von einem Mindesteinkaufswert ist da keine Rede… das musste ich auch erst durch die Läden selbst an der Kasse erfahren. Meistens fragen die dich, wenn du über 20€ mit Karte zahlst, sowieso, ob du noch Geld abheben möchtest.
Ich glaube aber fast, dass der Mindestwert auch von Laden zu Laden unterschiedlich ist und auch mal mehr oder weniger sein kann. Allerdings hatte ich bisher immer nur 20€.

Deine Antwort

19 + 20 =

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...